Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen


Die regionale Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Cottbus wurde auf der Basis bestehender Arbeitsgruppen im Oktober 2010 in Cottbus gegründet und hat das Ziel, das ökumenische Zusammenleben und Zusammenwirken zu gestalten.

InstagramRSSPrint
Satzung der ACK Cottbus

1. Name, Basis und Aufgabe

1.1. Name: Die unterzeichnenden Kirchen, Gemeinden und Gemeinschaften bilden die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Cottbus.

1.2. Basis: Die ACK Cottbus ist eine Gemeinschaft von Kirchen, Gemeinden und Gemeinschaften, die den Herrn Jesus Christus gemäß der Heiligen Schrift als Gott und Heiland bekennen, und darum gemeinsam zu erfüllen trachten, wozu sie berufen sind, zur Ehre des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.  Die Mitglieder behalten ihre volle Unabhängigkeit in Bekenntnis, Lehre, Gottesdienstgestaltung, rechtlicher Ordnung und in der Wahrung ihrer eigenen Interessen.  In der gegenseitigen Anerkenntnis, von Jesus Christus zu Gliedern an seinem Leib berufen und zu Zeugnis und Dienst gesandt zu sein, nehmen sie jedoch auf die Anliegen der anderen Mitglieder Rücksicht und verpflichten sich zum verbindlichen Gespräch, insbesondere zur gegenseitigen Information...

Letzte Änderung am: 03.08.2020